Dieser Moment, wenn Musik das ausdrückt wofür Worte unzureichend scheinen…..

Hier drücken wir ganz bescheiden aus, was uns Tüftler_innen, Werker_innen und Verrückten am Herzen liegt: Zeit und Räume zu schaffen! Räume, in denen losgelöst von den Zwängen des Alltags eine kleine Utopie für den Moment entstehen kann. Zeit, in der ein Austausch außerhalb des gesellschaftlichen Alltags stattfinden kann.
Die Seele baumeln zu lassen und den kreativen Geist nicht daran hindern, wo auch immer es möglich ist, vielen Ideen eine Gestalt zu geben. Sei es musikalisch, handwerklich, graphisch, malerisch und kulturell. Während des Sommers haben wir  zu spüren bekommen, wie wertvoll Open Air’s als Orte des Zusammenkommens sind. Im nächsten Jahr behalten wir deshalb unseren Ansatz bei. Und schaffen unsere kleine Welt

Ahoi Matrosen, Freibeuter, Deckratten,
Unser zweites Open Air in diesem Jahr und wir freuen uns auf Sonne im Gesicht, Bass in den Haaren und Sand unter den Füßen.
Zwischen den Bäumen schaukeln die Freibeuter und Tänzerinnen wiegen ihre Hüften im Takt. Auf der Hängematte liegend oder tanzend am Wasser, wohl lauschend der akkustischen Untermalung unserer Musikanten, so stellen wir uns einen gelungenen Tag vor.
Wir entern die Mainstage mit unserem Schiff, für Speis und Trank sorgt hierbei unsere Piratentaverne, so bringet mit einen guten Appetit.
Zusammen mit unseren Freunden von SLUST, welche auf dem Beachfloor für den versprochenen Sand unter Euren Füßen sorgen und den Strand zum Beben bringen werden, bescheren wir euch wieder einen unvergesslichen Tag.
Wir laden Euch herzlichst zu unserem Flusspiraten Open Air meets SLUST ein und werden ab 12 Uhr die Tore für einen wundervollen Tag mit Euch öffnen.
Lieben & leben, tanzen, grillieren & flanieren – uferwärts, mit den Füßen im Wasser, einen Drink (oder zwei) in der Hand… zu erreichen mit der Tram bis Richtershorn, danach einfach dem Bass folgend…
Auf auf Matrosen, die Anker gelichtet, die Segel gespannt, den Kompass gerichtet, zum Tanze galant…

In kleinen Schritten aber diesesmal packen wir es an und machen Inklusion auf unserem Open Air möglich.
Daher haben wir uns als ersten Schritt einen Träger gesucht mit dem wir zusammen arbeiten um das gemeinsame erleben und feiern mit Menschen die leider nicht so oft die Möglichkeit bekommen möglich zu machen.

Bitte achtet auf die Umwelt, euren Müll und nutzt Taschenaschenbecher!

Unsere Medienpartner

UNSER NEWSLETTER

Trage dich ein um Infos zu erhalten.

Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.